Berliner Energietage 15. - 17.5.2013

Zusammen mit einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin der TU-Dresden referierte Onnen Heitmann am 16.Mai 2013 im Rahmen des Moduls "Thermische Speicher für die Energiewende - in Gebäuden und Städten" auf den Berliner Energietagen.

Unter dem Thema "Neue Betriebsführungsstrategien durch große Wärmespeicher in der Fernwärmeversorgung – zwei Beispiele" stellten Hr. Heitmann und Dr. Rühling neue Geschäftsmodelle bzw. Betriebsstrategien vor, die sich beispielhaft aus zwei Forschungsprojekten im Rahmen des Förderprogramms EnEff:Stadt - EnEff:Wärme ergeben, vor.

Zurück